Kontakt | Impressum
 

Schriftart vergrößern Schriftart verkleinern In Farbe Schwarz-weiß
 

Einführung der eVergabe mit Subreport ELVIS

16.02.2017 - Einführung der eVergabe mit Subreport ELVIS

Aufgrund der im vergangenen Jahr erfolgten Vergaberechtsreform, wonach ab dem Jahr 2018 die Kommunikation zwischen Vergabestellen und Bietern, während des gesamten Beschaffungsverfahrens in elektronischer Form sichergestellt werden muss, hat sich die Verbandsgemeindeverwaltung Vordereifel schon heute dazu entschlossen, die eVergabe einzuführen. In diesem Kontext haben wir unterschiedliche Internet-Provider bewertet und daraus resultierend den Internetdienstanbieter „subreport“ ausgewählt. Dieser Internet-Provider bietet nach unserer Auffassung für die unterschiedlichen Software-Produkte unter der elektronischen Vergabeplattform „subreport ELVIS“ das beste Portfolio an.

Mit Hilfe dieses Elektronischen Vergabeinformations-Systems können Ausschreibungsunterlagen anstatt per Post zukünftig im Internet unter www.subreport.de unter Eingabe der ELVIS-ID kostenlos angefordert werden. Per Mausklick können Sie als interessiertes Unternehmen das Leistungsverzeichnis mit allen Bestandteilen einsehen und sodann entscheiden, ob Sie sich tatsächlich als Bieter dem Wettbewerb für die ausgeschriebene Leistung stellen möchten. Die Bekanntmachung einer geplanten Ausschreibung als Solche, wird in gewohnter Weise im Mitteilungsblatt der Verbandsgemeinde Vordereifel und auch auf der Homepage der Verbandsgemeinde Vordereifel unter www.vordereifel.de veröffentlicht. Darüber hinaus bietet „subreport“ auch verschiedene Pakete an, in deren Sie nach erfolgter Registrierung automatisch über evtl. für Sie interessante Ausschreibungen informiert werden.

Sie als Bieter müssen keine besonderen Voraussetzungen erfüllen oder teure Software kaufen. Die einzige Bedingung für die Teilnahme an der elektronischen Vergabe ist, dass in Ihrem Unternehmen ein internetfähiger Computer mit der entsprechenden Standardsoftware vorhanden ist.

Für alle mit Skepsis behafteten Firmen, wird es eine Übergangsphase geben, in der sich diese in bekannter Vorgehensweise die Verdingungsunterlagen in der papierbasierten Form bei der Zentralen Vergabestelle der Verbandsgemeindeverwaltung Vordereifel anfordern können und sich Schritt für Schritt an die eVergabe herantasten.

Die Abgabe der Angebote verbleibt im ersten Schritt zur Umstellung auf die eVergabe bei der Abgabe in Papierform. Jedoch wird eine zeitnahe Erweiterung auf die elektronische Abgabe der Angebote angestrebt. Durch eine vollständig elektronisch durchgeführte Vergabe entstehen viele Vorteile, wie z.B., dass für Sie als Bieter Fehler oder Verspätungen bei der Angebotsabgabe reduziert werden, die Angebotsfrist bis zum letzten Moment voll ausgeschöpft werden kann (ein Mehr an Kalkulationstagen), die Bieterfragen schneller beantwortet werden und Vieles Vieles mehr. Hierfür wird sodann lediglich eine fortgeschrittene Signatur notwendig, die es bereits ab 16 €/Jahr gibt. Alle hochgeladenen Dokumente sind durch eine digitale Signatur rechtsverbindlich unterschrieben; es bedarf keiner zusätzlichen handschriftlichen Unterzeichnung des Angebotes. 

Gerne erläutern wir Ihnen den Umstieg auf das elektronische Ausschreibungsverfahren und laden Sie als künftigen Bewerber, Bieter und Auftragnehmer zu der Bieterschulung bzw. Informationsveranstaltung im Umgang mit subreport am

Donnerstag, 16. März 2017

um 18:00 – ca. 20:30 Uhr

im Haus der Verbandsgemeindeverwaltung Vordereifel

(großer Sitzungssaal)

Kelberger Straße 26, 56727 Mayen,

 

ein.

Wir freuen uns, wenn Sie die Teilnahme einrichten können und bitten Sie in diesem Fall um Mitteilung bis zum 10. März 2017 unter

 

Tel.: 02651 / 8009-17

Fax: 02651 / 8009-20

E-Mail: vergabestelle@vordereifel.de

Verbandsgemeindeverwaltung Vordereifel, Kelberger Straße 26, 56727 Mayen

(Bitte geben Sie den Namen Ihres Unternehmens, den Sitz und die Anzahl der teilnehmenden Personen an)

 

Alfred Schomisch

Bürgermeister


zurück zur Übersicht

14.12.2017 - Wickelstation bei der Verbandsgemeindeverwaltung Vordereifel eingerichtet
Wickelstation bei der Verbandsgemeindeverwaltung Vordereifel eingerichtet

Diese Nachricht dürfte die Eltern freuen, besonders wenn sie mit ihrem Nachwuchs unterwegs sind.

  »mehr...
14.12.2017 - Treffen mit Traumpfade-Wegepaten
Treffen mit Traumpfade-Wegepaten

Bürgermeister Alfred Schomisch dankt für ehrenamtliches Engagement

  »mehr...
14.12.2017 - Energetische Sanierung der Straßenbeleuchtungen durch Umrüstung auf LED in sechs Gemeinden umgesetzt

Das Investitionsvolumen beträgt insg. rd. 216.000 Eur.

  »mehr...
14.12.2017 - Wahl des Elternausschuss in der Kindertagesstätte Weiler
Wahl des Elternausschuss in der Kindertagesstätte Weiler

Auch in diesem Jahr wurden die Erziehungsberechtigten der Kinder der Kindertagesstätte Weiler im Benehmen mit der Verbandsgemeindeverwaltung Vordereifel zur Elternversammlung eingeladen.

  »mehr...
07.12.2017 - Lachende Vordereifel
Lachende Vordereifel

Im kommenden Jahr wird erstmalig die einzigartige Veranstaltung „LACHENDE VORDEREIFEL“ am 25. Januar 2018, ab 19:11 Uhr in der Hochsimmerhalle Ettringen, durchgeführt.

  »mehr...
07.12.2017 - Kooperation Elzerland
Kooperation Elzerland

Verantwortliche trafen sich zur Arbeitssitzung in Mayen

  »mehr...
07.12.2017 - Spatenstich für Landtechnik Filiale in Kottenheim
Spatenstich für Landtechnik Filiale in Kottenheim

Mit dem symbolischen ersten Spatenstich haben am Freitag, 01.12.2017, Vertreter des Landtechnikhändlers „Technik Center Alpen“ (TCA) gemeinsam mit Repräsentanten der Ortsgemeinde Kottenheim und der Verbandgemeinde Vordereifel den Bau einer neuen Filiale begonnen.

  »mehr...
05.12.2017 - Kindergartenkinder schmücken Weihnachtsbaum
Kindergartenkinder schmücken Weihnachtsbaum

So sieht der fertig geschmückte Weihnachtsbaum aus.

  »mehr...
21.11.2017 - Fünfter Aufruf zur Einreichung von Projekten in der LEADER-Förderperiode 2014-2020
Fünfter Aufruf zur Einreichung von Projekten in der LEADER-Förderperiode 2014-2020

Gemeinsam mit den Menschen vor Ort wollen wir unsere Region weiter nach vorne bringen.

  »mehr...
21.11.2017 - innogy Klimaschutzpreis in der Vordereifel überreicht
innogy Klimaschutzpreis in der Vordereifel überreicht

Drei Initiativen aus der Verbandsgemeinde Vordereifel für besonderes Umweltschutz-Engagement ausgezeichnet

  »mehr...
14.11.2017 - Erneut 3 Sterne für die „Ferienwohnung Virginija“ in Ditscheid
Erneut 3 Sterne für die „Ferienwohnung Virginija“ in Ditscheid

Im beschaulichen Eifelörtchen Ditscheid wurde die beliebte „Ferienwohnung Virginija“ erneut erfolgreich mit 3 Sternen klassifiziert.

  »mehr...
14.11.2017 - Einkommens- und Verbrauchsstichprobe: Freiwillige gesucht
Einkommens- und Verbrauchsstichprobe: Freiwillige gesucht

Das Statistische Landesamt Rheinland-Pfalz sucht freiwillige Haushalte für die Teilnahme an der Einkommens- und Verbrauchsstichprobe (EVS) 2018.

  »mehr...
07.11.2017 - St. Martin steht unmittelbar bevor

Hier die Termine der Martinszüge in den einzelnen Ortsgemeinden.

  »mehr...
07.11.2017 - Informationsfahrt der Kommunalpolitiker
Informationsfahrt der Kommunalpolitiker

In diesem Jahr führte die zweitägige Informationsfahrt der Ortsbürgermeister und VG-Ratsmitglieder der Vordereifel nach Köln.

  »mehr...
07.11.2017 - Gute Ideen für ein gemeinsames statt einsames Leben im Landkreis Mayen-Koblenz
Gute Ideen für ein gemeinsames statt einsames Leben im Landkreis Mayen-Koblenz

Auch drei Preisträger aus der Vordereifel dabei.

  »mehr...
02.11.2017 - Lesung mit Hans Jürgen Sittig in der Galerie Libell in Monreal fällt leider aus!

Die morgige Lesung in der Galerie Libell in Monreal mit Hans Jürgen Sittig fällt leider aus. Ein Nachholtermin wird voraussichtlich im Januar 2018 stattfinden.

  »mehr...
02.11.2017 - Lesung mit Hans Jürgen Sittig in der Galerie Libell in Monreal
Lesung mit Hans Jürgen Sittig in der Galerie Libell in Monreal

In der Galerie Libell in Monreal findet am kommenden Freitag, dem 3. November 2017 erneut eine Lesung mit dem bekannten Autoren und Fotojournalisten Hans Jürgen Sittig statt. In der Galerie von Eva Mühling wird er um 19 Uhr seinen neuesten Eifel Krimi „Zwischen Eifel und Hölle“ vorstellen.

  »mehr...
23.10.2017 - Betriebsbesuch des Bürgermeisters
Betriebsbesuch des Bürgermeisters

Alfred Schomisch in Nachtsheim zu Gast

  »mehr...
20.10.2017 - Rundreise von Bürgermeister Alfred Schomisch durch die Kindergärten und Grundschulen
Rundreise von Bürgermeister Alfred Schomisch durch die Kindergärten und Grundschulen

Der Austausch mit den Erzieherinnen sowie Leiterinnen und Leiter der Kindergärten und Grundschulen ist ihm besonders wichtig.

  »mehr...
18.10.2017 - Technik-Camp für junge Entwickler
Technik-Camp für junge Entwickler

Eine verlässliche Kinderbetreuung, die nicht nur in der Schulzeit, sondern auch in den Ferien angeboten wird

  »mehr...