Kontakt | Impressum
 

Schriftart vergrößern Schriftart verkleinern In Farbe Schwarz-weiß
 

Wanderpokalschießen der Verbandsgemeinde Vordereifel


25.07.2017 - Wanderpokalschießen der Verbandsgemeinde Vordereifel

Siegreiche Mannschaft der St. Hubertus Schützenbruderschaft Münk

von links: Hermann Molitor, Erich Schmitt, Alfred Steffens, Herbert Schüller, Manfred Michels mit dem 1. Beigeordneten Christoph Kicherer und Manfred Savelsberg (Schützenbruderschaft Ettringen).

Mit der Ausrichtung  des 32. Wanderpokalschießens der Verbandsgemeinde Vordereifel war in diesem  Jahr die St. Sebastianus Schützenbruderschaft Ettringen beauftragt.

Acht Schützenbruderschaften aus dem Bereich der  Vordereifel waren zum Wettkampf angetreten. So wurden 63 Senioren und 11 Jungschützen gezählt.   Es entwickelten sich sowohl  bei den Senioren- als auch bei den  Jungschützen interessante und spannende Wettkämpfe.

Ermittelt wurde die beste Mannschaft, wobei die fünf besten Schützen bei den Senioren einer Bruderschaft als Mannschaft gewertet wurden.

Schließlich wurden die drei bestplazierten  Einzelschützen ermittelt

Nach der Auswertung durch die Schiess- und Auswertungskommision, die in diesem Jahr mit Edmund Kreten (Kottenheim), Manfred Savelsberg (Ettringen) und   Manfred Vomland (St. Johann) besetzt war,  standen die Sieger fest.

Bei den Jungschützen waren 3 Bruderschaften vertreten. Letztlich errang die St. Hubertus-Schützenbruderschaft Kottenheim  mit 85 Ringen den Sieg in Ettringen. Die zweitplatzierten Jungschützen kamen dieses Jahr aus Reudelsterz und errangen 84 Ringe. Den dritten Rang belegten die Jungschützen der St. Sebastianus Bruderschaft aus Luxem, mit 79 Ringen.

Einzelsieger in der Jungschützenklasse mit 30 Ringen wurde Paul Nell aus Kottenheim. Der zweite und der dritte Platz wurden im Stechen entschieden. Jakob Hellbach Kottenheim und Max Hermeling aus Reudelsterz hatten beide  28 Ringe erzielt. Hier setzte sich der Erstgenannte schließlich im Stechen durch.

In der Schützenklasse setzte sich die St. Hubertus Schützenbruderschaft Münk (140 Ringe) in einem engen und spannenden Wettkampf knapp gegen die Bruderschaft aus Kottenheim mit 138 Ringen durch. Mit 136 Ringen folgten die St. Hubertus - Schützen aus Reudelsterz auf Rang drei. Die weiteren Plazierungen stellten sich wie folgt dar:

St. Sebastianus Schützenbruderschaft Bermel         135 Ringe

St. Sebastianus Schützenbruderschaft Ettringen      133 Ringe

St. Sebastianus Schützenbruderschaft St. Johann    133 Ringe

St. Sebastianus Schützenbruderschaft Luxem           117 Ringe

St. Hubertus Schützenmbruderschaft Kehrig mit nur  drei Schützen 80 Ringe.

In der Siegermannschaft aus Münk schossen Manfred Michels und Herbert Schüller jeweils 29 Ringe. Hermann Molitor 28 Ringe, Alfred Steffens und Lore Schmitt schossen jeweils 27 Ringe.

Bei der Ermittlung der besten Einzelschützen  erzielte Jürgen Speicher aus Kottenheim als einziger 30 Ringe.

Platz zwei und drei bei den besten Einzelschützen wurde im Stechen ermittelt. Hier hatten die beiden Münker Manfred Michels und Herbert Schüller jeweils 29 Ringe erzielt.

Im Stechen war dann Manfred Michels gegenüber dem Konkurrenten erfolgreich und wurde Zweiter, vor Herbert Schüller der den dritten Platz belegte.

Vor der Übergabe der Pokale an die bestplatzierten Bruderschaften und die Auszeichnungen in Form von Orden an die Einzelschützen dankte  der  1. Beigeordnete  Christoph Kicherer namens der Verbandsgemeinde Vordereifel stellvertretend Frau Liane Franken von der  der ausrichtenden Bruderschaft sowie der Schieß- und Auswertungskommission für den reibungslosen Ablauf und die gute Organisation der Schiesswettbewerbe.

Der siegreichen Mannschaft der Jungschützen St. Hubertus-Schützenbruderschaft Kottenheim und der Siegreichen Mannschaft der St. Hubertus Schützenbruderschaft aus Münk  wurden abschließend die Wanderpokale der Verbandsgemeinde Vordereifel überreicht.

 

Einzelsieger

von rechts nach links: Manfred Savelsberg (Schützenbruderschaft Ettringen),   1. Beigeordneter Christoph Kicherer, 1. Platz Jürgen Speicher 2. Platz Manfred Michels 3. Platz Herbert Schüller


zurück zur Übersicht

18.08.2017 - Auf zum Wacholderfest nach Langscheid!
Auf zum Wacholderfest nach Langscheid!

Am kommenden Sonntag, 20. August 2017, ist es endlich wieder soweit.

  »mehr...
15.08.2017 - Ausbildung zur Verwaltungswirtin / zum Verwaltungswirt
Ausbildung zur Verwaltungswirtin / zum Verwaltungswirt

Wir bilden aus - 3 Sekretäranwärter/innen für den Zugang zum zweiten Einstiegsamt im Verwaltungsdienst im Beamtenverhältnis auf Widerruf.

  »mehr...
15.08.2017 - Interesse an einem Berufspraktikum?
Interesse an einem Berufspraktikum?

Für das Kindergartenjahr 2018/2019 suchen wir jeweils eine Berufspraktikantin / einen Berufspraktikanten (Erzieher/-in im Anerkennungsjahr)

  »mehr...
15.08.2017 - Morswiesener Weiher – Ein Kleinod für Naturliebhaber
Morswiesener Weiher – Ein Kleinod für Naturliebhaber

Der idyllisch gelegene „Morswiesener Weiher“ im beschaulichen Eifelörtchen Hausten-Morswiesen ist ein Kleinod für alle Naturliebhaber.

  »mehr...
15.08.2017 - Biker aus Marl zum 10. Mal im „HausAcht“
Biker aus Marl zum 10. Mal im „HausAcht“

Gästejubiläum wurde in Acht gefeiert.

  »mehr...
09.08.2017 - Freies WLAN in der VG-Verwaltung
Freies WLAN in der VG-Verwaltung

Bürgermeister Alfred Schomisch freut sich einen neuen Service im Verwaltungsgebäude anbieten zu können

  »mehr...
01.08.2017 - Bürgersprechstunde des Bürgermeisters
Bürgersprechstunde des Bürgermeisters

Das persönliche Gespräch mit den Bürgerinnen und Bürgern ist mir ein wichtiges Anliegen.

  »mehr...
01.08.2017 - Am 20. August feiert Langscheid wieder sein „Wacholderfest“
Am 20. August feiert Langscheid wieder sein „Wacholderfest“

Am 20. August 2017 steht das beschauliche Dörfchen Langscheid erneut ganz unter dem Motto „Wacholderfest“!

Beginn ist um 10.00 Uhr morgens mit einem Gottesdienst unter freiem Himmel in der Ortsmitte von Langscheid. Anschließend begleitet der Musikverein &bdq  »mehr...

01.08.2017 - „Schlichten statt Richten“ – „Vertragen statt Klagen“
„Schlichten statt Richten“ – „Vertragen statt Klagen“

Neue Schiedspersonen für zwei Bezirke in der Vordereifel vereidigt

  »mehr...
24.07.2017 - Timo Straub ist neue Fachkraft für Abwassertechnik
Timo Straub ist neue Fachkraft für Abwassertechnik

Übernahme als Mitarbeiter beim Abwasserwerk Vordereifel.

  »mehr...
18.07.2017 - Landhaus Ulrike erneut mit 4 Sternen klassifiziert
Landhaus Ulrike erneut mit 4 Sternen klassifiziert

Grund zur Freude in Virneburg.

  »mehr...
18.07.2017 - Gasthof „Zur Quelle“ erneut erfolgreich klassifiziert
Gasthof „Zur Quelle“ erneut erfolgreich klassifiziert

Seit mehr als 150 Jahren befindet sich der Gasthof „Zur Quelle“ in Boos bereits im Familienbesitz der Familie Fuchs...

  »mehr...
18.07.2017 - Abwasserwerk Vordereifel / Ortsgemeinde St. Johann
Abwasserwerk Vordereifel / Ortsgemeinde St. Johann

Landesdarlehen von 232.000,00 € für die Sicherung und Optimierung der Wasserversorgung zur Erneuerung der Druckleitungen für 2017 bewilligt.

  »mehr...
18.07.2017 - Abwasserwerk Vordereifel
Abwasserwerk Vordereifel

Landesdarlehen von 829.500,00 € für die Sicherung und Optimierung der Wasserversorgung zur Erneuerung der Druckleitungen3936 Optimierung und Ertüchtigung der Mischwasserpumpwerke Acht und Büchel für 2017 bewilligt

  »mehr...
11.07.2017 - Wacholderfest in Langscheid wird am 20. August gefeiert
Wacholderfest in Langscheid wird am 20. August gefeiert

Auch in diesem Jahr findet das beliebte Fest wieder statt Schon seit einigen Monaten wird das diesjährige „Wacholderfest“ in Langscheid, das am Sonntag, den 20. August 2017, erneut stattfindet, geplant und vorbereitet.

  »mehr...
06.07.2017 - Biergartensaison in Boos startet
Biergartensaison in Boos startet

Auch in diesem Sommer werden ab dem 6. Juli 2017 jeden Donnerstagabend ab 19 Uhr im Gasthof „Zur Quelle“ in Boos wieder die beliebten Biergartenfeste gefeiert.

  »mehr...
27.06.2017 - Pächter für Wacholderhütte in Langscheid gesucht
Pächter für Wacholderhütte in Langscheid gesucht

Die Ortsgemeinde Langscheid sucht für ihre "Wabelsberger Wacholderhütte" einen neuen Pächter/ eine neue Pächterin.

  »mehr...
27.06.2017 - 90 Jahre Nürburgring
90 Jahre Nürburgring

90 Jahre NÜRBURGRING – Hautnah-Erlebnis Motorsport-Geschichte Erlebnisregion Nürburgring mit Info-Stand vertreten Am 18. Juni 1927 wurde der Nürburgring eröffnet – Passend zum 90. Geburtstag fand am Ring die „Nürburgring Classic“ statt.

  »mehr...