Schriftart vergrößern Schriftart verkleinern In Farbe Schwarz-weiß
 

„Volle Hütte“ bei der Premiere der Lachenden Vordereifel


05.02.2018 - „Volle Hütte“ bei der Premiere der Lachenden Vordereifel

Der Karneval hat viele Facetten. So manches mag für Nicht-Karnevalisten dabei schon seltsam erscheinen. Wo sich jedoch alle wiedertreffen, ist der Humor, das Lachen  sowie das ehrenamtliche Engagement, das für das Vereinswesen aufgewendet wird. Genau hierum ging es bei der Premiere der Veranstaltung „Lachende Vordereifel“ in der Hochsimmerhalle in Ettringen.

LAACHE – DÄT JOOT, so lautet der neue Schlachtruf in der Vordereifel. „Denn Lachen ist die beste Medizin. Lachen macht den Kopf frei, denn nur mit Humor gewinnt man dem Leben auch die positiven Seiten ab und weiß diese auch zu schätzen“, so der Bürgermeister der Verbandsgemeinde Vordereifel, Alfred Schomisch in den ersten Zeilen seiner Begrüßungsrede. Da er selber seit vielen Jahren im Karneval ehrenamtlich aktiv ist, weiß er die tatsächliche Bedeutung des gelebten Ehrenamtes durchaus zu schätzen. So sprach er in seiner Begrüßung wirklich jeden Einzelnen im Saal aus der Seele. „Ihr seid der Hauptgrund, warum wir diese Veranstaltung geplant und organisiert haben. Denn, was wäre der Karneval in der Vordereifel ohne das ehrenamtliche Engagement von Euch“, so der Verwaltungschef.

Das der Bürgermeister nicht ganz unbefleckt im „Jeck sein“ ist, wurde spätestens dann deutlich, als er verkleidet als Arzt mit den Damen der VG Vordereifel – welche den Elferrat an diesem Abend besetzt haben - einzog und direkt im Anschluss einen Sketch mit seinen Verwaltungsmitarbeitern auf die Bühne schmetterte. Hierbei spielte er den „Herr Duktaa“ (Herr Doktor), der dem armen Ehemann Hans-Paul Wagner „ne annere Froh“ (eine andere Frau) verschrieb. Die kratzbürstige Frau spielte hierbei Anna Jütte, welche ebenfalls seit vielen Jahren ehrenamtlich im Karneval mit ihrer Showtanzgruppe unterwegs ist. Bedingt dadurch war die Wahl der Organisatorin der Veranstaltung auch schnell gefällt. Er bedankte sich bei seiner Mitarbeiterin Anna Jütte, die mit viel Herzblut die liebevolle Organisation verwaltungsseitig übernommen hatte.

Unterstützt wurde die Verwaltung bei der Planung durch ein eigens gegründetes Festkomitee, welches sich aus jeweils einem Vertreter der Karnevalsgesellschaft Ettringen (KG), des Hausten-Morswiesener Carnevalsverein (HMCV), dem Sportverein Bermel (SV), Karnevalsverein Kehriger Ochsen (KKO), dem Langenfelder Carnevalsverein (LCV), dem Karnevalsverein Reudelsterz (KVR) und der St. Johanner Karnevalsgesellschaft (SKG) zusammen setzte. Zukünftig soll die „Lachende Vordereifel“ unter den Teilnehmern des Festkomitees rotieren.

Einen herzlichen Dank richtete Alfred Schomisch an die KG Ettringen, die sich bereit erklärte das Pilotprojekt erstmalig durchzuführen und die Zuschauer an dem Abend rund um mit Getränke und Speisen zufrieden stimmte.

Auch ein kompetenter Moderator durfte an so einem würdigen Abend nicht fehlen. Mit dem über die Region hinaus bekannten Sitzungspräsidenten der Karnevalsgesellschaft Ettringen, Martin Winninger, war diese Rolle ideal besetzt.

Und so konnte das Programm in der vollbesetzten Hochsimmerhalle beginnen.

Die Jugendtanzgruppe des LCV Langenfeld, mit „Kölsche Hits“, einstudiert von Alina Hück und Lena Klapperich, die „Teens of Ösch“ mit dem von Heike Doll trainierten „Military Dance“, die „Noaseme Quappen mit einem „Marine Tanz“ und Bernd Fuhrmann aus Kehrig als „Speelstaans Träin“ sorgten bereits zu Beginn für eine ausgelassene Stimmung.

Für die weitere Begeisterung sorgten die Schautanzgruppe „Noaseme Früchtje“ als Paradiesvögel, die Showtanzgruppe X-Press aus Hausten als „Engel und Teufel“ einstudiert von Stefanie Blauert, der Abgesandte des Papstes, Frank Pohl aus Kirchwald sowie die Show Tanzgruppe Ettringen mit der von Markus Elzer einstudierten Chorografie „Rock you like a hurrican“.

Die „WildSisters“ aus Baar, unter ihrer Trainerin Anna Jütte wussten genauso wie das Männerballett aus Anschau mit dem von Steffi Müller einstudierten Tanz und das Ochsenballett aus Kehrig mit ihren Trainerinnen Iris Fuhrmann, Marina Weckbecker und Katrin Reif, zu überzeugen.

Die Hochsimmergarde aus Ettringen unter der Leitung von Michi Becker und Christoph Hitzel, die Garde des Booser Carnevals-Club, den Geschwistern Fürchterlich aus St. Johann mit Gaby Braun und Angelika Peiker und das Amazonenballett Kottenheim, trainiert von Kim Zäck waren weitere Highlights des Abends.

Natürlich durfte Prinz Michael der III. von den Streuobstwiesen mit Gefolge und der Prinzengarde der KKG aus Kottenheim sowie das Dreigestirn aus Hausten, Prinz Detlef Kaul, Jungfrau Johann und Bauer Arno nicht fehlen und bereicherten den Abend.

Für den Abschluss dieser närrischen Sitzung der „Lachenden Vordereifel“ sorgten die KG-Singers aus Ettringen, die die Narhalla zum toben brachten.

Bürgermeister Alfred Schomisch ist stolz auf ein so toll funktionierendes Engagement im Karneval in unserer Vordereifel. „Wir lehnen uns nicht zu weit aus dem Fenster, es als absolut vorbildlich zu bezeichnen. Es ist erstaunlich, wie beschwingt die Vereine sich untereinander, durch des Künstlers Lohn – den Applaus – unterstützten.“


zurück zur Übersicht

18.07.2018 - Bürgersprechstunde des Bürgermeisters
Bürgersprechstunde des Bürgermeisters

Das persönliche Gespräch mit den Bürgerinnen und Bürgern ist mir ein wichtiges Anliegen.

  »mehr...
18.07.2018 - Gewässer schützen
Gewässer schützen

Einträge von Arzneimitteln vermeiden

  »mehr...
12.07.2018 - Neuer Mitarbeiter bei der VG-Verwaltung Vordereifel
Neuer Mitarbeiter bei der VG-Verwaltung Vordereifel

Seit 1. Juli hat Markus Wagner seinen Dienst bei der Verbandsgemeindeverwaltung Vordereifel wieder aufgenommen.

  »mehr...
05.07.2018 - Der Bürgermeister unterwegs!
Der Bürgermeister unterwegs!

Auf den Hund gekommen – Ferienwohnung Vallot in Kirchwald

  »mehr...
05.07.2018 - Verbandsgemeinde Vordereifel investiert in Ausbildung
Verbandsgemeinde Vordereifel investiert in Ausbildung

Es gibt mehrere Gründe, warum die Verbandsgemeinde Vordereifel in die Ausbildung junger Menschen investieren sollte.

  »mehr...
04.07.2018 - Ministerpräsidentin Malu Dreyer: Neuer Höhepunkt: Start der 5. Staffel
Ministerpräsidentin Malu Dreyer: Neuer Höhepunkt: Start der 5. Staffel

Die Initiative "Ich bin dabei!" von Ministerpräsidentin Malu Dreyer hat einen neuen Höhepunkt erreicht: Mittlerweile sind in 22 Kommunen 210 Projektgruppen vor Ort eigenständig aktiv

  »mehr...
03.07.2018 - Seniorenbank in Kirchwald
Seniorenbank in Kirchwald

Gemeinschaftsprojekt von Landkreis und Kreissparkasse

  »mehr...
27.06.2018 - Veranstaltungen für Facebook gesucht!
Veranstaltungen für Facebook gesucht!

Schon seit Frühjahr 2016 gibt es die Facebook-Seite „Vordereifel – Natur • Freizeit • Leben“ der Verbandsgemeinde Vordereifel und neuerdings sind wir auch auf Instagram aktiv.

  »mehr...
22.06.2018 - Konzert-Erlös der „Klingenden Vordereifel“ überreicht
Konzert-Erlös der „Klingenden Vordereifel“ überreicht

Symbolischer Scheck für die Martinshilfe

  »mehr...
21.06.2018 - Vereine, Ehrenamtliche und sozial engagierte Gruppen aufgepasst!
Vereine, Ehrenamtliche und sozial engagierte Gruppen aufgepasst!

!!! VEREINE / EHRENAMTLICH UND SOZIAL ENGAGIERTEN GRUPPEN UND INITIATIVEN AUS DER VORDEREIFEL GESUCHT !!!

  »mehr...
18.06.2018 - Märchenfest auf Schloss Bürresheim „Tischlein deck Dich“ am 24.06.2018
Märchenfest auf Schloss Bürresheim „Tischlein deck Dich“ am 24.06.2018

Märchenfest auf Schloss Bürresheim „Tischlein deck Dich“ mit Stationen-Picknick

  »mehr...
15.06.2018 - Stellenausschreibung Gemeindearbeiter
Stellenausschreibung Gemeindearbeiter

Zur Verstärkung des Mitarbeiter-Teams sucht die Ortsgemeinde Ettringen zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Gemeindearbeiter (m/w)

  »mehr...
15.06.2018 - Thomas Görgen feiert 25-jähriges Dienstjubiläum bei der VG Vordereifel
Thomas Görgen feiert 25-jähriges Dienstjubiläum bei der VG Vordereifel

Auf eine 25-jährige Tätigkeit im öffentlichen Dienst kann nun Thomas Görgen zurückblicken.

  »mehr...
15.06.2018 - Kanalbauarbeiten im Gewerbepark Kottenheim gehen zügig voran
Kanalbauarbeiten im Gewerbepark Kottenheim gehen zügig voran

Die Ortsgemeinde Kottenheim hat vor Jahren den großen Gewerbepark Wolfskaul durch Bebauungsplan ausgewiesen.

  »mehr...
14.06.2018 - Bauarbeiten am Abwasserpumpwerk in Büchel gehen zügig voran
Bauarbeiten am Abwasserpumpwerk in Büchel gehen zügig voran

Die Verbandsgemeinde als Trägerin der Abwasserbeseitigung überprüft ständig die Abwasseranlagen auf Optimierungen und Energieeinsparmöglichkeiten.

  »mehr...
14.06.2018 - 120 Mountainbiker am „Booser Eifelturm“
120 Mountainbiker am „Booser Eifelturm“

1.Vordereifel-CTF am 10.Juni mit Start in Boos

  »mehr...
13.06.2018 - Sonnenaufgangswanderung im Menkepark am 17. Juni 2018
Sonnenaufgangswanderung im Menkepark am 17. Juni 2018

Die Wacholderheide im Morgenlicht!

  »mehr...
12.06.2018 - Erneut 3 und 4 Sterne für Lind
Erneut 3 und 4 Sterne für Lind

Pension „Zur Scheune“ erfolgreich folgeklassifiziert

  »mehr...
08.06.2018 - Die Traumpfade im Rhein-Mosel-Eifel-Land feiern Jubiläum
Die Traumpfade im Rhein-Mosel-Eifel-Land feiern Jubiläum

Anlässlich des 10-jährigen Traumpfade-Jubiläums veranstaltet die „Wabelsberger Wacholderhütte“ in Langscheid jeden 1. Freitag im Monat – noch bis zum 2. Oktober – von 16 bis 19 Uhr ein Grillfest auf der idyllische gelegenen Terrasse.

  »mehr...
07.06.2018 - Schulbuchausleihe für das Schuljahr 2017/2018
Schulbuchausleihe für das Schuljahr 2017/2018

Rücknahme der Leihbücher für Schüler der Realschule plus Nachtsheim

  »mehr...
07.06.2018 - Schulbuchausleihe für das Schuljahr 2017/2018
Schulbuchausleihe für das Schuljahr 2017/2018

Rücknahme der Leihbücher der Grundschulen Boos, Ettringen, Herresbach, Kehrig, Kirchwald, Kottenheim, Langenfeld, Monreal, St. Johann und Weiler

  »mehr...
07.06.2018 - Ferienwohnung Walkmühle in Monreal Familie Michels setzt seit 10 Jahren auf Qualität
Ferienwohnung Walkmühle in Monreal Familie Michels setzt seit 10 Jahren auf Qualität

Schon seit 2008 werden die Ferienwohnungen von Werner und Karin Michels in Monreal regelmäßig einer Qualitätsprüfung unterzogen und im Rahmen der Klassifizierung durch den Deutschen Tourismusverband (DTV) begutachtet und bewertet.

  »mehr...
06.06.2018 - Wanderpokalschießen der Verbandsgemeinde Vordereifel
Wanderpokalschießen der Verbandsgemeinde Vordereifel

In spannenden Wettkämpfen wurden die Sieger ermittelt

  »mehr...
06.06.2018 - Beitritt der Verbandsgemeinde Vordereifel zur Kooperation Eifeler Mühlsteinrevier
Beitritt der Verbandsgemeinde Vordereifel zur Kooperation Eifeler Mühlsteinrevier

Die Verbandsgemeinde Vordereifel gehört nun ebenfalls der Arbeitsgemeinschaft „Welterbe Eifeler Mühlsteinrevier“ an.

  »mehr...
05.06.2018 - SV Boos / FBeI - Sportfest & CTF am 10.06.2018 !
SV Boos / FBeI  -  Sportfest & CTF am 10.06.2018 !

Im Rahmen des diesjährigen Sportfest am 10.06.18 des SV Boos e.V. lädt der FBeI, die Fahrradabteilung des Vereins zur ersten Vordereifel –Mountainbike-Countryfahrt ein.

  »mehr...
30.05.2018 - St. Jost im Zeichen der Barockmusik
St. Jost im Zeichen der Barockmusik

Mein Herz ist bereit, so lautete der Titel des diesjährigen Barockkonzertes in St. Jost.

  »mehr...
29.05.2018 - Der Bürgermeister informiert
Der Bürgermeister informiert

Taxi zu ÖPNV-Preisen

  »mehr...
28.05.2018 - Verdienstmedaille für Manfred Fuhr und Friedrich Kohlbecher
Verdienstmedaille für Manfred Fuhr und Friedrich Kohlbecher

Staatssekretär Clemens Hoch übererreicht Verdienstmedaillen des Landes

  »mehr...
22.05.2018 - Michele Weber ist neue Gleichstellungsbeauftrage der Verbandsgemeinde Vordereifel
Michele Weber ist neue Gleichstellungsbeauftrage der Verbandsgemeinde Vordereifel

Seit 1. Mai 2018 ist Michele Weber als Gleichstellungsbeauftragte für die Bürgerinnen und Bürger der Verbandsgemeinde Vordereifel tätig.

  »mehr...
22.05.2018 - TV-Tipp: „Fahr mal hin“
TV-Tipp: „Fahr mal hin“

TV-Tipp: „Fahr mal hin“ Alles fließt – Frühling im Breisiger Land Sendetermin: Freitag, 25. Mai 2018 um 18.15 Uhr im SWR.

  »mehr...
Diese Website nutzt Cookies für Analysen, personalisierte Inhalte und um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Indem Sie diese Website nutzen, erklären Sie sich mit dieser Verwendung einverstanden. Informationen zum Datenschutz